Willkommen beim
Zweigverein Poppenhausen-Wasserkuppe e.V. der Natursportgemeinde in der Rhön ...





QR CODE Die Rhönklub Poppenhausen APP
für Ihr Smartphone und Tablet





In 3 Tagen durch den Frankfurter GrünGürtel


In 3 Tagen durch den Frankfurter GrünGürtel (26.- 28. Mai 2017)

Ein Drittel des Frankfurter Stadtgebiets ist ziemlich grün und zieht sich wie ein Band um die Kernstadt. Der Frankfurter GrünGürtel ist mit einer Fläche von 8.000 ha das wichtigste Naherholungsgebiet für die rund 680.000 Menschen, die in Frankfurt am Main leben. Durch Initiative des Rhönklub ZV Poppenhausen machten sich 10 Teilnehmer, auch aus den ZV Fulda und Hünfeld, auf diesen ungewöhnlichen Rundwanderweg in die Großstadtmetropole.

Die An- und Abreise zur Jugendherberge, wo die Gruppe untergebracht und verköstigt wurde, erfolgte mittels Regional- und S- Bahn. Die gut markierte Wanderstrecke von 68 km war in 3 Tagesetappen aufgeteilt. Wir kamen an geschichtsträchtigen Orten, z. B. der Gerbermühle, in der einst Johann Wolfgang von Goethe weilte und am Alten Zollhaus, an dem 1797 mit Napoleon Bonaparte ein Waffenstillstand geschlossen wurde, vorbei. Am 1. Tag ging es anfangs am Mainufer entlang, durch die Oberräder Kräuterfelder für die Frankfurter Grüne Soße, durch den Stadtwald mit drei Weihern bis zum Waldstadion. Dort begann am nächsten Wandertag die 2. Tour durch den Schwanheimer Wald über den Dünenbohlenpfad mit der sich anschließenden Fährfahrt über den Main, entlang der Nidda, durch den Solms- und Brentanopark zum Alten Flugplatz Bonames bis zum Bahnhof Berkersheim. Der Höhepunkt war der Panoramablick vom Lohrberg mit seinen Weinbergen auf die Skylines bis hin zum Monte Scherbolino in Offenbach.

Bei den herrschenden sehr sommerlichen Temperaturen genossen die Wanderer abends den gekühlten Ebbelwoi in einer traditionsreichen Apfelweinwirtschafts Sachsenhausens. Übereinstimmend empfand die Gruppe, dass es eine neue Erfahrung war, in bzw. um eine Großstadt zu wandern und uns bisher unbekannten Tierarten, wie den Nutrias, Nil- und Kanadagänsen, zu nähern. Eine Wiederholung zu gegebener Zeit ist erwünscht.